ADAC Routenplaner vorgestellt

ADAC-Routenplaner

Der Routenplaner von ADAC zählt zu den beliebtesten online Routenplanern. Reise-Fans können die kostenlose Version für Reiseziele innerhalb von Europa in Anspruch nehmen. Ebenso können Routen in Nordamerika, Australien und Neuseeland kostenlos geplant werden. Reisende haben die Möglichkeit, sich mittels einfach zu bedienender Tools bequem von zu Hause aus die sowohl schnellste als auch idealste Reiseroute online berechnen zulassen. Detaillierte Stadtpläne ebenso wie spezielle Landkarten helfen dabei, das Reiseziel so schnell als möglich zu finden. Dieser Routenplaner zeichnet sich durch eine umfassende Umkreissuche mit zahlreichen, hilfreichen Informationen aus.
Die unterschiedlichen Einstellmöglichkeiten dieses Routenplaners weisen nur wenige Unterschiede zu den Routenplanern der Konkurrenz auf. Der ADAC Routenplaner ist als PDA-Version für mobile Endgeräte ebenso wie für Handys erhältlich.

ADAC-Wegfindung: Berechnung der Reiseroute im Internet

Nach der Eingabe des Start- und Zielpunkts berechnet der ADAC Routenplaner die Entfernung der schnellsten Route. Ebenso wird die voraussichtliche Fahrtdauer in Stunden und Minuten berechnet. Reisende sehen sofort eine Zusammenfassung des Routenverlaufs. Zu den weiteren Annehmlichkeiten zählt die Anzeige, ob eine Vignette erforderlich ist. Die berechnete Wegrichtung erscheint auf der übersichtlichen Landkarte in blauer Farbe. Die Landkarten oder Stadtpläne können auf Wunsch vergrößert oder verkleinert werden. Unterhalb der Karten erscheint eine detaillierte, verbale Wegbeschreibung.

Reisende erhalten genaue Informationen zu den Ländern mit jeglichen Regeln, welche es je nach Fahrzeugtyp einzuhalten gilt. Besonders hilfreich ist die detaillierte Aufschlüsselung der zu erwartenden Mautkosten. Reisende können gegebenenfalls bis zu drei Zwischenziele angeben und die schnellsten Routen zu den gewünschten Zielen berechnen lassen. Der Routenplaner des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs bietet die Möglichkeit, den Rückweg zu berechnen.
Reisende können die berechnete Route speichern und die Wegbeschreibung ausdrucken.

Zusatzoptionen des ADAC Routenplaners

Routenplaner-ADACReisende können bei der Berechnung der individuellen Reiseroute aus einer Vielzahl an Zusatzoptionen wählen. Zu den populärsten zusätzlichen Informationen zählen Baustellen, Verkehrsmeldungen und Raststätten. Reisende können sich auch Hotels und Campingplätze entlang der Route anzeigen lassen. Weitere Zusatzinformationen sind Tankstellen, Autogas- ebenso wie Elektrotankstellen, Parkmöglichkeiten, Stellplätze und Reisenachrichten. Der ADAC Routenplaner bietet auch Wissenswertes zu den Alpenstraßen, Umweltzonen, Sehenswürdigkeiten, Freizeitparks, sehenswerten Orten, Museen und interessanten Bauwerken entlang des berechneten Weges.

Hilfreich sind auch die Auskünfte über Restaurants und Schnellrestaurants, welche an der Reiseroute liegen. Reisende können sich über die Glätteverhältnisse auf der Straße informieren und sich die nächstgelegenen Apotheken, Krankenhäuser, Flughäfen, Autowerkstätten und Tourismusinformationen auf der Landkarte anzeigen lassen. Auf Wunsch werden Freizeitbäder, Unterhaltungsmöglichkeiten und Marinas angezeigt. Reisende können sich Zusatzinformationen zu Fahrsicherheitstrainings, Allgemeine Deutsche Automobil-Clubs und Korporativclubs entlang der berechneten Route anzeigen lassen.

Routenoptionen

Reise-Fans können sowohl das Datum als auch die genaue Uhrzeit für den geplanten Reiseantritt eingeben. Mit nur einem Klick kann zwischen dem Reiseantritt im Sommer oder im Winter gewählt werden. Unter dem Menüpunkt Routenoptionen können Reisende wählen, ob sie die Fahrt mit dem PKW oder dem Motorrad antreten oder die Strecke zu Fuß zurücklegen möchten. Der Routenplaner des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs bietet die Möglichkeit, entweder die schnellste oder die kürzeste Route auszuwählen. Reisende können per Mausklick entscheiden, ob sie Autobahnen, Maut-Straßen, vignettenpflichtige Straßen oder gewisse Länder meiden möchten.

Bildquelle: Pixabay.com

Hinterlasse einen Kommentar

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>