Urlaub in Dänemark – Ein Reisebericht aus Kopenhagen und Umgebung

Kopenhagen Sehenswürdigkeiten

Die einmalige Lage Dänemarks zwischen der Nord – und Ostsee mit den weißen Stränden, sowie hohen Dünen, schönen Städten, wie Ribe oder Bornholm und die zahllosen Naturschönheiten des kleinen Landes, ziehen in jedem Jahr Menschen aus aller Welt in ihren Bann.

Besonders erwähnenswert ist, dass Dänemark die vielleicht größte Auswahl an schönen Ferienhäusern in ganz Europa hat. Für unsere Reise im Jahr 2016 haben wir uns für eine Unterkunft von Feline entschieden, die deutsche Seite findet man unter folgendem Internetlink.

Unendliche Küsten

Es ist allgemein bekannt, dass die Nordseeküste von Dänemark am populärsten ist, denn mehr als 400 Kilometer schöne Sandstrände, das Wattenmeer und der im Norden des Landes bis zum Kategatt führende Limfjord, bieten den Gästen jede Menge Abwechslung und Erholung „in den schönsten Stunden und Tagen des Jahres“.

Zwischen dem Ringkobing Fjord und der Nordsee liegt eine der beliebtesten Urlaubsregionen und auch hier stehen Ferienhäuser jeder Kategorie ständig zur Verfügung.

Einige weitere Regionen, welche sehenswert sind

Bornholm

Leuchtturm Hammeren Fyr auf Bornholm Leuchtturm Hammeren Fyr auf Bornholm

Die dänische Insel in der Ostsee mit ihren feinen, weißen Sandstränden im Süden und der Felsenküste im Norden, die auch „Sonneninsel“ genannt wird, war schon immer ein beliebter Urlaubsort. Das Strandleben im Süden der Insel ist bei Familien mit Kindern sehr beliebt, da die breiten Strände zum Meer flach abfallen und das Baden ungefährlich machen.

Auch Biker kommen auf ihre Kosten, denn ein um die Nordostküste gut ausgeschilderter Radweg führt von Allinge über Gudhjem bis nach Svaneke. Obwohl der Sommer die beliebteste Reisezeit auf Bornholm ist, mieten sich viele Urlauber im September ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung, da es ruhiger geworden und das Klima trotzdem noch sehr angenehm ist.

Aus der Vielzahl der Sehenswürdigkeiten Dänemarks werden einige ausgewählt und in der Folge vorgestellt:

Sehenswürdigkeiten Dänemarks

Tivoli Gardens Kopenhagen

Der Tivoli ist nur wenige Minuten vom Rathaus entfernt, der zweitälteste Vergnügungspark der Welt und eine der Hauptattraktionen von Kopenhagen.

Den Besucher erwarten viele Fahrgeschäfte, Rockkonzerte, und vieles mehr.

Seit dem Jahre 2013 präsentiert Tivoli mit drei neuen Fahrgeschäften das 4G Aquila, wo der Besucher an Bord eines großen Adlers geht und dabei Kopenhagen auf dem Kopf mit einem rasanten Tempo erlebt werden kann. Infos zum Vergnügungspark finden Sie auf dieser Internetseite.

Weitere Attraktionen warten auf den Besucher in Kopenhagen. Interesse an Kunst und Kultur? Hier ist ein Tipp für Dänemarks Hauptstadt.

Staatliches Kunstmuseum Kopenhagen

Adresse:
Solvgade 48-50
1307 Kobenhavn K

Das Museum ist das größte Kunstmuseum von Dänemark und beherbergt herausragende Sammlungen internationaler und dänischer Kunst aus den vergangenen Jahrhunderten.

Schloss Rosenborg, Kopenhagen

Schloss Rosenborg, Kopenhagen Schloss Rosenborg, Kopenhagen

Adresse:
Oster Voldgade 4A
1350 Kobenhavn K

Das Schloss wurde in den Jahren 1606 bis 1607 auf Anordnung von Christian IV. als Lustschloss erbaut.

Im Erdgeschoss werden die Kronjuwelen und die königlichen Insignien aufbewahrt.Bis zum Jahre 1720 wurde das Schloss von der königlichen Familie bewohnt. Besondere Highlight sind der Rittersaal mit dem Krönungs-Thron und die „Rosenborger Wandteppichen“, die seit dem Jahre 1693 dort ihren ständigen Platz haben.

Öffnungszeiten:

Jeweils Dienstag bis Sonntag von 10:00 bis 14:00 bis 15.04.2017 hat das Schloss für Besucher geöffnet. In den folgenden Monaten können sich die Öffnungszeiten etwas ändern.

Zoologischer Garten, Odense

Adresse:
Sdr Boulevard 306
5000 Odense

Im Odenser Zoo sind über 2.000 Tiere aus aller Welt beheimatet und so können die Antilopen und Giraffen in einer natürlich angelegten afrikanischen Kiwara-Savanne bewundert werden. In einer „Region Asien“ befinden sich sibirische Tiger, Kamele und rote Pandas. Im „Bereich Südamerika“ halten sich die gefährdeten Tapire und die großen Seekühe auf. In der Kategorie „Zoos mit bis zu 500.000 Besuchern“, wurde der Odense-Zoo als „Europas bester Zoo“ gewählt.

Rundetaarn, Kopenhagen,

Adresse:
Kobmagergade 52A
1150 Kobenhavn K

Der Turm, dänisch für Runder Turm, stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist das älteste noch funktionsfähige Observatorium von Europa. Von Wissenschaftlern wird das Observatorium nicht mehr genutzt, aber Hobby-Astronomen lassen es sich nach wie vor nicht nehmen, den Weltraum zu beobachten. Von der Außen-Plattform haben die Besucher einen herrlichen Blick auf die Altstadt von Kopenhagen.

Öffnungszeiten:

Montag, Donnerstag bis Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Schloss Christiansborg, Kopenhagen

Im südlichen Teil der Innenstadt auf der Schloss-Insel Slotsholmen gelegen, liegt Schloss Christiansborg, dessen über 100 Meter hoher Turm weithin sichtbar und nicht zu verfehlen ist. Früher war das Schloss der Sitz der der dänischen Königsfamilie, die schon lange in Schloss Amalieborg residiert. Heute haben hier folgende Institutionen ihren Sitz: das Parlament, Oberster Gerichtshof und das Außenministerium.

Königliche Oper, Kopenhagen

Bei einem Besuch der dänischen Hauptstadt sollten Musikfreunde auf keinen Fall die Königliche Oper außer Acht lassen. Seit das moderne Konzerthaus im Jahre 2005 eröffnet wurde, haben hier bedeutende Solisten und Klangkörper ihr Debüt gegeben.

Hinterlasse einen Kommentar

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>